Diese Seite drucken

Grundschule von Dodji-Aliho Gruppe A


Arbeitsbericht
(14. April 2017)


zur Renovierung und Umbau alter Gebäude
für die öffnetliche Grundschule von Dodji-Aliho Gruppe A

Am 10. November ziehen die Kinder aus dem alten Gebäude in den Unterstand. Die Böden werden dann aufgebrochen, die Zierziegel aus den Fensteröffnungen entfernt, die Wände verputzt, die Tafeln verlängert, neue Fensterläden und Türen aus Metall eingesetzt und zum Schluß neue Böden gegossen. In nur kurzer Zeit hat sich der Anblick des alten Gebäudes völlig verändert.
 

7 Das Gebäude ist sauber verputzt

 

Nun kehren die Kinder in ihr erneuertes altes Gebäude zurück und wir machen uns an die Arbeit, um den Unterstand zu verändern. Als erstes wird das Dach abgenommen. Es müssen richtige Pfeiler eingestzt werden. Dabei legen wir eine vorgelagerte Veranda an. Außerdem legen wir den Boden des Gebäudes höher, damit in Zukunft kein Wasser in die Klassenräume eindringen kann. Der Umbau des Unterstandes ist nicht einfach, doch die Bevölkerung steht uns mit Tat und Kraft zur Seite. Am 29. Dezember stehen die Mauern, die nun über die Feiertage trocknen können.

Gleich nach Neujahr kaufen wir das Holz für den Dachstuhl. Leider gibt es oft Stromausfall, so dass das Zuschneiden der Bohlen länger dauert, als erwartet. Am 3. Februar ist dann aber doch das Dach fertig und die Maurer beginnen mit den Verputzarbeiten. Einen Monat später sind die Maurerarbeiten beendet.
 

36 fertig! Die Maler koennen  anfangen!

 

Die Maler treffen ohne Verzug auf der Baustelle ein. Als erstes wird der umgebaute Unterstand angemalt. Als dort die Arbeiten abgeschlossen sind, tragen die Kinder mit viel Freude ihre Schulbänke in die neuen Klassenräume. Als das alte Gebäude frei ist, wird dort Farbe aufgetragen. Die beiden “alten” Gebäude sind nicht wiederzuerkennen. Die Kinder sind richtig stolz. Zum Abschluss bringt der Grafiker noch die Logo an.
 

46 Überblick über die Gebäude der Gruppe A

 

Wir danken der Fürsorge- und Bildungsstiftung für diese Initiative, die alten Gebäude zu erneuern. Ich denke, dass diese Aktion ein voller Erfolg ist. Der Schulkomplex von Dodji-Aliho leuchtet in den schönsten Fürst-Pückler-Farben. Es ist eine Pracht!